Buch- und Videotipps

HÖRBÜCHER

ImproPower – Die Kraft der Improvisation in Alltag und Beruf von Frederick Malsy
Doppel-CD (2009), Eigenverlag, Wiesbaden

Frederick Malsy schöpft sein Trainerwissen aus zahlreichen Workshops und gibt im Rahmen dieses Hörbuchs sowohl eine Einleitung als auch zahlreiche Tipps und Praxisübungen. Diese eignen sich gut, um die verschiedensten Improvisations- und Kreativitätsübungen kennenzulernen und in die jeweilige Lebenssituation zu integrieren. Wie schon der Titel verrät, hat die Doppel-CD nicht das Ziel, den Hörer auf die Bühne zu bringen, sondern gibt vielmehr Tipps für normale Alltags- und Berufssituationen.

Hörbeispiel "Was ist Improvisationstheater"

buch_sindsiespontan.gifBÜCHER

Ich bin total spontan - wenn man mir rechtzeitig Bescheid gibt von Ralf Schmitt und Torsten Voller
Paperback - 256 Seiten (2010) Ariston Vlg., München; ISBN: 3-4242-0041-7 

Das Archetypenspiel von Gunther Lösel (Hrsg.)
Paperback - 180 Seiten (2008) Impuls/Buschfunk Vlg., Planegg; ISBN: 3-7660-9108-5

Das Mitnehmbuch zu den Grundformen menschlicher Begegnungen. Im Zentrum stehen Beispiele und deren Interpretation aus dem Schatz an Figuren und Geschichten unserer Kultur. Unterstützt von Photos zeigt der Autor, wie diese sich in den Kräftefeldern der Körper unmittelbar spüren und verstehen lassen. Wer sich für die Grundformen menschlichen Verhaltens interessiert wird hier interessante Beispiele finden, die sich hervorragend für den Aufbau von Impro-Szenen/Storytelling eignen.
'Das Archetypenspiel' bestellen

Improvisationstheater - Das Publikum als Autor - ein Überblick von Dagmar Dörger und Hans-Wolfgang Nickel
Taschenbuch - 256 Seiten (2008) Schibri-Verlag, ISBN: 3-9378-9562-0
Das Buch beschreibt ausführlich die Geschichte der Improvisation und des Improvisationstheaters und enthält eine Aufzählung unterschiedlicher (Lang-)Formen. Das Buch ist sicherlich geeignet, um in Theaterkursen, Seminaren oder Schulen bestimmte Formen und Spiele des Improvisationstheaters nachzuspielen und an ihnen zu wachsen bzw. sich mit ihnen auseinanderzusetzen, um Impulse für zukünftige Auftritte oder Proben zu bekommen.
'Improvisationstheater - ein Überblick' bestellen

 

Theater ohne Absicht von Gunther Lösel
Taschenbuch - 237 Seiten (2004) Impuls/Buschfunk Vlg., Planegg; ISBN: 3-7660-9104-2
Exklusive Leseprobe als PDF-Datei Ein Herz-, Hand- und Hirnbuch für Improvisationstheater - Impulse zur Weiterentwicklung des Improvisationstheaters. Dieses Buch verbindet psychologisches Wissen mit praktischen Erkenntnissen und zeigt Wege zur zukünftigen Entwicklung des Impro-Theaters auf.
'Theater ohne Absicht' bestellen Dieses Buch per Mail weiterempfehlen

 

Blinde Angebote (5 Interviews) von Gunther Lösel (Hrsg.)
Paperback - 94 Seiten (2006) Impuls/Buschfunk Vlg., Planegg; ISBN: 3-7660-9106-9

Dieses Buch soll Improspielern und -spielerinnen über eine Schwelle helfen. Es ist die 'Na und?'- Schwelle: Man hat gelernt, wie man das Publikum mit Improtheater begeistern kann und fragt sich nun 'Wozu eigentlich?'. Man spürt, dass eine Weiterentwicklung auch mit Verlusten bezahlt wird: der kindliche Charme, die Leichtigkeit und die anarchische Kraft gehen möglicherweise verloren. Logischerweise zögert man deshalb an der Schwelle. In dieser Situation kann es hilfreich sein, Stimmen von Spielern zu hören, die diese Schwelle bereits hinter sich haben.Diese Interviewsammlung ist der Versuch, aus der Praxis des Improtheaters Konzepte und Begriffe herauszudestillieren, die sich in den Stürmen der Aufführungspraxis bewährt haben, also pragmatische Begriffsbildungen, Werkzeuge. Eine umfassende Theorie des Impro kann in dieser Phase der Entwicklung niemand aufstellen, es sind offene, blinde Angebote, die hier veröffentlicht werden.
'Blinde Angebote' bestellen Dieses Buch per Mail weiterempfehlen

Improvisation und Theater von Keith Johnstone
Taschenbuch - 363 Seiten (1997) Alexander Vlg., Berlin; ISBN: 3-9238-5467-6
Status, Spontaneität, Erzähltechniken und Masken - Theatersport und Improvisation. Nachtkästchentauglich.
'Improvisation und Theater' bestellen Dieses Buch per Mail weiterempfehlen

Theaterspiele. Spontaneität, Improvisation und Theatersport von Keith Johnstone
Taschenbuch - 565 Seiten (1998) Alexander Vlg., Berlin; ISBN: 3-8958-1001-0
'Theaterspiele. Spontaneität,...' bestellen Dieses Buch per Mail weiterempfehlen

Drauflosspieltheater von Peter Thiesen
Taschenbuch - 153 Seiten (2000) Beltz Vlg., ISBN: 340722074X
Das "Drauflosspieltheater" wendet sich als Praxis- und Arbeitsbuch an Erzieher, Sozialpädagogen, Lehrer, Jugendgruppenleiter und Freizeitanimateure. Es versteht sich als "kleiner Materialkasten", der kompakt über die wichtigsten Formen des darstellenden Spiels informieren und sie für die Arbeit mit Schüler-, Jugend- und Erwachsenengruppen nutzbar machen möchte.
'Drauflosspieltheater,...' bestellen Dieses Buch per Mail weiterempfehlen

Im Moment von Randy Dixon
Taschenbuch - 132 Seiten (2000) Buschfunk/Impuls-Theater-Verlag, Planegg; ISBN: 3-7660-9103-4
Das neue Buch vom renomierten Theatersport-Lehrer Randy Dixon widmet sich insbesondere der Weiterentwicklung vorhandener Spielformate sowie der Verbreitung neuer Ansätze und Formen. Abseits normaler Workshop-Bücher geht es hier wesentlich tiefer um Erzählstrukturen und die lebendig beschriebene Theorie des Assoziierens. Dieses Buch ist hervorragend zur Vertiefung der Improvisationstechniken geeignet. Besondere Empfehlung für Schauspieltrainer und Gruppen auf der Suche nach Weiterentwicklungsmöglichkeiten.
'Im Moment' bestellen Dieses Buch per Mail weiterempfehlen

Workshop Improvisationstheater von Radim Vlcek
Verlag J. Pfeiffer (1997) München; ISBN: 3-4030-34232
346 Anregungen für Kennenlern- und Improvisationsspiele, für New Games und gruppendynamische Spiele. Anwendungen, Hintergründe und Tipps.
'Workshop Improvisationstheater' bestellen Dieses Buch per Mail weiterempfehlen

Theatersport und Improtheater von Marianne Miami Andersen
Buschfunk Verlag (1996) Planegg; ISBN: 3-7660-9100-X
Spiele, Übungen, Anregungen und Disziplinen für Theatersport und Gruppen. Geeignet als Ergänzung und zum Nachschlagen. Ideal für neue Spieler und den ersten Kontakt mit dem Improvisationstheater.
'Theatersport und Improtheater' bestellen Dieses Buch per Mail weiterempfehlen

Show ab! von Doug Nunn
Buschfunk Verlag (1999) Planegg; ISBN: 3-7660-910-26
In diesem Workshopbuch wird der strukturierte Aufbau einer neuen Gruppe bis hin zum ersten Auftritt unterhaltsam beschrieben. Drumherum schildert Doug Nunn seine praxisnahen und witzigen Erfahrungen und zeigt auch die Entwicklungsgeschichte spontanen Theaters und von Comedy. Ideal für neue Spieler und den ersten Kontakt mit dem Improvisationstheater.
'Show ab!' bestellen Dieses Buch per Mail weiterempfehlen

Improvisationstechniken für Pädagogik, Therapie und Theater von Viola Spolin
Verlag Junfermann (1983) Paderborn; ISBN: 3-87387-209-9
Die Mutter der Improvisation - hier haben sich alles irgendetwas abgeschaut und dann darauf aufgebaut.
'Improvisationstechniken für Pädagogik' bestellen Dieses Buch per Mail weiterempfehlen

Improvisation und Schauspielkunst
von Gerhard Ebert
Henschel Verlag (1997) Berlin; ISBN: 3-89487-172-5
'Improvisation und Schauspielkunst' bestellen Dieses Buch per Mail weiterempfehlen

Tatort Theater (Kleiner Leitfaden für "Schauspieler") von Wolfgang Mettenberger
Unveränderter Nachdruck, Deutscher Theaterverlag 2004, ISBN 3-7695-0292-2
Ein Buch zum Thema Sensibilisierung, Raum, Körper, Vertrauen, Gruppenbildung.

Der kleine Hey - Die Kunst des Sprechens von Julius Hey
Schott Musik International (1997) Mainz; ISBN: 3-7957-8702-5
Buch zur Gesangs- und Sprechausbildung mit zahlreichen Übungen zur besseren Aussprache, Betonung, Sprechrhythmus und Tönung.
'Der kleine Hey' bestellen Dieses Buch per Mail weiterempfehlen


VIDEO

Video: Wie das Leben spielt von Haro Senft und Gerald Fritzen
VHS-Videocassette - 85 Minuten (1996) Impuls-Theater-Verlag, Planegg; ISBN: 3-7660-9101-8
Momentaufnahme der deutschen Improvisationstheaterlandschaft um die deutsche Meisterschaft von 1996 in München herum. Einzige bekannte Kauf-Videocassette zum Thema Improvisationstheater!

Das Video bietet auf unterhaltsame Art und Weise einen Einblick in das improvisierte Leben auf und vor allem hinter der Bühne. Was den Zuschauern im Publikum normalerweise verborgen bleibt, kommt hier zum Vorschein: Da wird doch tatsächlich geprobt und hart gearbeitet, damit am Schluss genau das herauskommt, was dann später live auf der Bühne geschehen kann.

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Ausübung von Improvisationstheater selbst ist dieser Beitrag freilich nicht. Durch die Kommentare aktiver Spieler, Musiker, Schiedsrichter und weiterer Beteiligter werden vielmehr verschiedene Sichtweisen und Herangehensarten an Improtheater beleuchtet, so dass die Vielseitigkeit dieser Theaterform zur Geltung kommt. Das klingt jetzt zwar nach trockenster Theorie, ist jedoch eine immerfort mit pikanten Live-Ausschnitten und Szenen gewürzte Mischung, die das Leben wirklich gespielt hat.
'Video: Wie das Leben spielt' bestellen Dieses Video per Mail weiterempfehlen

Für Teile diese Liste und Beschreibungen danken wir Herwig Greschonig von Impro-X aus Wien und Manuel Wolf von Steife Brise aus Hamburg.